Bücherflohmarkt am 13. Februar 2016

Eine halbe Stunde vor Beginn des Bücherflohmarktes standen schon die ersten Bücherfreunde vor der Bibliothek, um nach Buchschnäppchen Ausschau zu halten… Wir freuen uns über so viel Resonanz für unseren Flohmarkt, aber es gibt ja auch nagelneue Bücher für einen kleinen Preis zu kaufen! Nochmals deshalb Dank an die Mayersche Buchhandlung Hattingen für die tollen Leseexemplare.

Advertisements

Deutschlernhelfer für Migranten in der Stadtbibliothek Hattingen

Jeden Tag bereits vor Öffnung der Stadtbibliothek Hattingen stehen Menschen, die aus verschiedenen Ländern zu uns geflüchtet sind, und warten auf ihre Deutschlehrer. Viele dieser ehrenamtlichen Deutschlernhelfer sind Mitglieder des Freundeskreises und übernehmen damit noch eine zusätzliche Aufgabe. Wir danken für soviel Engagement! Täglich von 10-12 Uhr … mindestens 4 manchmal auch 5 Gruppen verteilt in den Räumen der Stadtbibliothek werden jeden Wochentag unterrichtet.
Sprache ist eben die Grundvoraussetzung für Integration.

 12742383_1173846792626378_6759617775428449509_n

Lesecafé am Vormittag in der Stadtbibliothek Hattingen

An jedem ersten Dienstag im Monat um 10.30 Uhr wird in der Stadtbibliothek Hattingen ein Buch vorgestellt und danach darüber gesprochen. Es ist eine Kooperationsveranstaltung mit KICK e.V. – und das schon seit vielen Jahren. Es ist sind immer Mitglieder des Freundeskreises, die interessierten Bücherfreunden vorlesen. Und an diesem Dienstag war es Dr. Spittler, der aus dem Buch „Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen“ von Christine Brückner vorlas. Es waren etliche gekommen – trotz des wirklich entsetzlichen Wetters, aber so eine Stunde in der Stadtbibliothek muntert ja gerade an solch trüben Tagen auf.

Dieses Foto hat Herr Jeucken anläßlich der Veranstaltung „Lesecafé am Vormittag“ gemacht.12605301_1017257898331924_2554372707432580787_o

Edith Hillebrand und Dr. Horst Spittler am 2.2.16 in der Stadtbibliothek Hattingen

Ja, das sind Mitglieder der ersten Stunde, die immer noch aktiv im Freundeskreis tätig sind. Und das nicht nur beim Vorlesen, sondern auch bei allen anderen Aktivitäten des Freundeskreises….Wir sagen DANKE dafür.