Eine Führung durch das Aalto-Theater Essen

Am Samstag, 18. Juni 2016 um 15 Uhr besuchten Mitglieder des Freundeskreises der Stadtbibliothek Hattingen das Aalto-Theater Essen und wurden zwei Stunden durch dieses wunderbare Gebäude geführt.

Das Aalto-Musiktheater, ein Meisterwerk des finnischen Architekten Alvar Aalto, begeistert mit seiner modern-harmonischen Linienführung Auge und Intellekt. Das ästhetische Konzept setzt sich im Innern des Hauses fort. Aalto verwirklichte hier seine Vorstellung einer „humanen Architektur“ jenseits steifer Theaterpracht.

Den schönsten Theaterbau nach 1945 hat es die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ genannt.
Es wurde 1988 eröffnet und umfasst 1125 Plätze.

Es ist repräsentative Heimat des Aalto-Musiktheater, des Aalto Ballett Theater Essen und der Essener Philharmoniker – ein Ort, an dem Kunst auf höchstem Niveau geboten wird.

Mit seinen vielfach ausgezeichneten, oft spektakulären Opern- und Ballettinszenierungen gehört es für Kritiker und Publikum heute zu den wichtigsten deutschen Musiktheatern.

Der Besuch hat sich gelohnt und sei jedem Interessierten empfohlen. Es ist einfach immer aufregend, einmal hinter die Kulissen eines solch außergewöhnlichen Musik-Theaters zu schauen.

Advertisements

Bücherflohmarkt am Samstag, 18.6.

Bereits beim Aufbau des Flohmarktes ab 9.10 Uhr schauten die ersten interessierten Lesefreunde in unsere Kisten, die dieses Mal auch viele neue ungelesene Bücher enthielten. Bei der Gelegenheit nochmals unseren HERZLICHEN  DANK  an die Mayersche Buchhandlung in Hattingen für die Bücherspenden.  Offiziell ging es um 10 Uhr eigentlich los, aber um 9.40 Uhr waren bereits die ersten Verkäufe gemacht, und die glücklichen Schnäppchenjäger gingen mit dicken Tüten nach Hause. Obwohl der Flohmarkt ab 13.30 Uhr abgebaut wurde, ließen sich etliche interessierte Bücherfreunde  bei ihrer Suche nicht stören, um vielleicht doch noch in den letzten Minuten  ein schönes Buch zu ergattern.

 

 

Um 13.30 Uhr dann der Kassensturz … und wir freuen uns über einen außerordentlich guten Erlös, welcher einem noch in der Planung befindlichen Projekt der Stadtbibliothek Hattingen zugute kommen wird.

Danke an alle Helfer des Freundeskreises, ohne Euch wäre nichts gegangen. Und auch Dank an Julian und Tom, die uns mit viel Engagement zur Seite gestanden haben. Sie haben die schweren Bücherkisten von der ersten Etage nach unten gebracht und letztlich auch wieder nach oben. Das war uns eine große Hilfe. Danke Jungs, Ihr ward wunderbar.