Weihnachtliches Vorlesen im Museum Bügeleisenhaus am 7. Dezember 2017

Es ist schon Tradition! Auch in diesem Jahr durften wir uns zur  weihnachtlichen Vorlesestunde am 7. Dezember im Museum Bügeleisenhaus in Hattingen treffen.

Wir danken sehr herzlich Herrn Lars Friedrich für seine interessanten Informationen zum Museum Bügeleisenhaus.  Jedes Jahr erfahren wir wieder neue Dinge über dieses liebevoll restaurierte und gut erhaltene Museum, welches dem  Heimatverein Hattingen/Ruhr e.V. gehört. Vorsitzender dieses Heimatvereins ist Lars Friedrich, der sich mit viel ‚Herzblut‘ um das Bügeleisenhaus kümmert.

Nach einem kleinen Vortrag von Herrn Friedrich im unteren Teil des Gebäudes  stiegen dann alle 20 Bücherfreunde die steilen Stufen hoch in die Giebelstube, wo sie Glühwein, Plätzchen und eine heimelige Atmosphäre erwartete. Meist waren es dieses Mal lustige Weihnachtsgeschichten, aber auch nachdenkenswerte Gedichte wurden von den Teilnehmern vorgetragen.

Zwischendurch ging der Wichtelsack rund, in dem sich schön eingepackte Bücher von allen Teilnehmern befanden. Und die Bücher-Überraschungen waren alle gelungen.

Einige Teilnehmer waren sehr traurig, als der Abend beendet wurde und all die schönen Dekoartikel und Lichterketten wieder eingepackt wurden. Aber es gibt ja einen Trost:

IM NÄCHSTEN JAHR SEHEN WIR UNS WIEDER IM BÜGELEISENHAUS!

Bis dahin wünschen wir zunächst eine schöne Adventszeit und ein geruhsames Weihnachtsfest. Kommen Sie alle gesund in das neue Jahr 2018 und haben Sie eine gute Zeit. DSC02345DSC02338DSC02339DSC02341DSC02345DSC02349DSC02350DSC02351DSC02348DSC02355DSC02358DSC02360DSC02362DSC02363DSC02365DSC02366DSC02368

Advertisements

Wir schmücken den Weihnachtsbaum in der Stabi Hattingen

24210252_1604839596240415_6208096018729113430_o

Am Samstag um 15 Uhr fanden sich wieder 12 Kinder ein, die zusammen mit Ehrenamtlichen des Kinderschutzbundes Hattingen/Sprockhövel und des Freundeskreises der Stadtbibliothek Hattingen e.V. den Schmuck für den Weihnachtsbaum in der Stadtbibliothek bastelten. Und das Ergebnis konnte sich wahrlich sehen lassen… der Weihnachtsbaum ist nun wunderschön anzusehen.

Das erste Mal stand aber in diesem Jahr ein künstlicher Weihnachtsbaum in der Stadtbibliothek… und das hatte auch Gründe: letztes Jahr Mitte Dezember sah der Weihnachtsbaum derart mitgenommen aus, weil er bereits viele Nadeln verloren hatte, dass man da schon ins Grübeln kam, ob es nicht doch eine bessere Alternative wäre, auf einen immer währenden Weihnachtsbaum zurück zu greifen! Und der andere Grund war, dass die Stadt Hattingen in diesem Jahr für einen Tannenbaum kein Geld mehr zur Verfügung stellte. Und so kam es dazu, dass der Freundeskreis einen schönen künstlichen Tannenbaum gekauft hat. Und man muss sagen, trotz vorheriger Bedenken, weil es ja kein echter Baum ist,  er sieht wirklich klasse aus!